Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege


Die Förderung von Gartenkultur und Landespflege ist ein wichtiges Ziel im Landesentwicklungsplan Bayern und seit 1990 als Pflichtaufgabe in der Landkreisordnung der bayerischen Landkreise festgeschrieben. Diese Aufgabe wird seither durch die Kreisfachberater/innen für Gartenkultur und Landespflege wahrgenommen.

Kreisfachberater unterstützen die Landkreise, Gemeinden und die Bevölkerung mit Fachwissen und Kompetenz bei allen Fragen zum "Grün" im bebauten Umfeld. Sie sorgen unter anderem dafür, dass sich die Bevölkerung in einer durchgrünten, gut gestalteten und ökologisch intakten Umgebung wohlfühlen kann.

 

Konkret bedeutet das z.B.:

- Fachberatung für Landkreis und Gemeinden

- Fachberatung der Obst- und Gartenbauvereine

- Fachberatung für Bürgerinnen und Bürger 

- Informationen zu Naturschutz im Garten

- Naturgartenzertifizierung

- Vorträge, Lehrfahrten und Kurse zu gärtnerischen Themen

- Organisation des Dorfwettbewerbs "Unser Dorf hat

  Zukunft" und des Tags der offenen Gartentür


Verband der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege

auf der Internetseite der Kreisfachberater  finden Sie Informationen zu deren Aufgaben und Arbeitsfeldern sowie die Ansprechpartner in den einzelnen Regierungsbezirken